Beratung

Beratung vs. Coaching

Laut Definition macht der Berater als Experte konkrete Vorschläge dazu, was zu tun ist, während der Coach den Klienten als seinen eigenen Experten wahrnimmt und Hilfe zur Selbsthilfe leistet. Nach meiner Erfahrung lassen sich Beratung und Coaching in der Praxis nicht ganz scharf von einander trennen. Tendentiell richte ich meine Beratung eher lösungsorientiert und informativ aus, damit Du zeitnah und selbstbestimmt konkrete Entscheidungen für eine positive Veränderung Deiner Situation treffen kannst.

Berufsberatung speziell für Heilpraktiker

Aufgrund meiner jahrzentelangen Erfahrung als Heilpraktiker in eigener Praxis und als Leiter und Inhaber einer Heilpraktikerschule betrachte ich mich als Experten auf dem Gebiet der alternativen Heilberufe und berate Dich gerne, wenn Du beabsichtigst, eine Praxis zu eröffnen, um Dir damit eine neue Existenzgrundlage aufzubauen. Auch bei Problemen während der Praxiszeit stehe ich Dir gerne zur Seite und gebe, wo ich kann, hilfreiche Tipps.

Psychologische Beratung in Krisen- und Belastungssituationen

Jeder von uns kennt sie, die großen Krisen und seelischen Belastungen im Leben, wenn ein geliebter Mensch verstorben ist oder uns verlassen hat, wenn wir ein lieb gewonnenes Tier verloren haben, wenn ein Elternteil zum Pflegefall wird, wenn wir plötzlich schwer krank werden oder mit einer chronischen Erkrankung leben müssen, die unsere Möglichkeiten stark einschränkt. Das sind nur ein paar wenige Beispiele für eine Fülle an Leiden und Erschwernissen, die wir schultern müssen. Auch mein Leben ist nicht davon verschont geblieben, im Gegenteil. Im Umgang mit posttraumatischen Belastungsstörungen habe ich wichtige Erkenntnisse gewinnen können, die ich gerne in einem professionellen Rahmen mit Dir teile, um Dir dabei behilflich zu sein, schneller zurück "ins Licht zu kommen".

Philosophische Beratung bei existentiellen Fragen

Philosophische Beratung, auch Philosophische Praxis (PP) genannt, konzentriert sich auf die grundlegenden Fragen unserer Existenz, die Immanuel Kant folgendermaßen formuliert hat: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Im Dialog entwickeln wir unsere eigenen Fragen, die wir dem Leben stellen oder die das Leben an uns stellt. Mal will man mehr über die eigene Existenz wissen und fragt sich „Wer bin ich eigentlich?“ Mal geht es um wahre Freundschaft oder um eine gesellschaftliche Utopie. Dann wieder stehen wir staunend vor der Welt und ihren oft unbegreiflichen Phänomenen. Das ist gelebte Philosophie und wenn Du Freude daran hast, bin ich gerne Dein Gesprächspartner. 

Berufsberatung speziell für Heilpraktiker

Aufgrund meiner jahrzentelangen Erfahrung als Heilpraktiker in eigener Praxis und als Leiter und Inhaber einer Heilpraktikerschule betrachte ich mich als Experten auf dem Gebiet der alternativen Heilberufe und berate Dich gerne, wenn Du beabsichtigst, eine Praxis zu eröffnen, um Dir damit eine neue Existenzgrundlage aufzubauen. Auch bei Problemen während der Praxiszeit stehe ich Dir gerne zur Seite und gebe, wo ich kann, hilfreiche Tipps.

Psychologische Beratung in Krisen- und Belastungssituationen

Jeder von uns kennt sie, die großen Krisen und seelischen Belastungen im Leben, wenn ein geliebter Mensch verstorben ist oder uns verlassen hat, wenn wir ein lieb gewonnenes Tier verloren haben, wenn ein Elternteil zum Pflegefall wird, wenn wir plötzlich schwer krank werden oder mit einer chronischen Erkrankung leben müssen, die unsere Möglichkeiten stark einschränkt. Das sind nur ein paar wenige Beispiele für eine Fülle an Leiden und Erschwernissen, die wir schultern müssen. Auch mein Leben ist nicht davon verschont geblieben, im Gegenteil. Im Umgang mit posttraumatischen Belastungsstörungen habe ich wichtige Erkenntnisse gewinnen können, die ich gerne in einem professionellen Rahmen mit Dir teile, um Dir dabei behilflich zu sein, schneller zurück "ins Licht zu kommen".

Philosophische Beratung bei existentiellen Fragen

Philosophische Beratung, auch Philosophische Praxis (PP) genannt, konzentriert sich auf die grundlegenden Fragen unserer Existenz, die Immanuel Kant folgendermaßen formuliert hat: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Im Dialog entwickeln wir unsere eigenen Fragen, die wir dem Leben stellen oder die das Leben an uns stellt. Mal will man mehr über die eigene Existenz wissen und fragt sich „Wer bin ich eigentlich?“ Mal geht es um wahre Freundschaft oder um eine gesellschaftliche Utopie. Dann wieder stehen wir staunend vor der Welt und ihren oft unbegreiflichen Phänomenen. Das ist gelebte Philosophie und wenn Du Freude daran hast, bin ich gerne Dein Gesprächspartner. 

„Es ist sinnlos, von den Göttern zu fordern, was man selber zu leisten vermag.“ 

Epikur